Unsere familiengeführte Ferienanlage befindet sich im Herzen der Gemeinde Struppen, zu Füßen der Festung Königstein. Von der Autobahn A17, Abfahrt Pirna, führt Sie die Bundesstraße B172 auf direktem Wege zu uns. Die nur wenige Meter vom verkehrsberuhigten Abschnitt der Bundesstraße gelegene Pension ist somit der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge.

Sowohl attraktive Ziele in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz als auch die Landeshauptstadt Dresden erreichen Sie von hier aus in weniger als einer halben Stunde. Umso erstaunlicher ist die Idylle, die unsere Pension umgibt, denn alle Unterkünfte befinden sich in zurückgesetzter Lage mit einem fantastischen Blick über die Felder hin zum Lilienstein, den Rauensteinen und den Bärensteinen.

Das als Sächsische Schweiz bekannte Elbsandsteingebirge erstreckt sich mit seinen bizarren Felsformationen links und rechts der Elbe. Bereits in Pirna zeigen sich die ersten Erhebungen und begleiten die Elbe bis weit in das böhmische Nachbarland. Deshalb spricht man heute auch von der Sächsisch-Böhmischen Schweiz. Es ist ein Eldorado für Kletterer und Wanderer, eines der spektakulärsten Wandergebiete Europas. Etwa 1200 Kilometer markierter Wanderwege führen durch üppig grüne Wälder und mystische Täler, über luftige Höhen und vorbei an bizarren Felsformationen zu immer neuen, atemberaubenden Panoramen.

Das Elbsandsteingebirge ist mehr als die touristischen Brennpunkte entlang der Elbe. Entdecken Sie auch die malerischen Ortschaften und Landstriche abseits der gängigen Wege und unsere zahlreichen Burgen und Schlösser, die stolz von einer glorreichen Geschichte zeugen.

Königstein

Die Festung Königstein ist ein einzigartiger Zeuge europäischer Festungsbaukunst. Trutzig erheben sich ihre 40m hohen Mauern auf einem Tafelberg inmitten der malerischen Felslandschaft der Sächsischen Schweiz. Über 750 Jahre Geschichte haben diese Wehranlage zu einem eindrucksvollen Ensemble von Bauwerken der Spätgotik, der Renaissance, des Barock und des 19. Jahrhunderts werden lassen.

Lilienstein

Der rechtselbisch gelegene Lilienstein ist einer der markantesten Berge der Sächsischen Schweiz. Er ist 415 m hoch und stellt das Symbol des Nationalparks Sächsische Schweiz dar. Man gelangt zum Lilienstein über Waltersdorf oder der Stadt Königstein.

Bärensteine

Die Bärensteine befinden sich zwischen den Struppener Ortsteilen Naundorf, Weißig und Thürmsdorf und sind von unserer Pension wunderschön zu sehen. Der Kleine Bärenstein hat eine Höhe von 338 Meter, der ausladendere Große Bärenstein ist mit 327 Metern der niedrigere der beiden Berge. Der Aufstieg erfolgt über den Ortsteil Weißig.

Elbsandsteingebirge
Rauenstein

Der rund 304 Meter hohe Raunstein ragt linkselbisch im Inneren der Elbschleife bei Rathen aus der Umgebung heraus. Entlang des Gratweges bietet sich immer wieder von verschiedenen Stellen ein fantastischer Rundumblick in die Bergwelt der Sächsischen Schweiz. Der Aufstieg erfolgt vom Wanderparkplatz Weißig.